Coptereinheit TEL

Die Feuerwehr Schillingen stellt die Facheinheit Copter der TEL Trier-Saarburg vor:

Die Facheinheit Copter bzw. Facheinheit Drohne ist eine Einheit der Technischen Einsatzleitung (TEL) / Führungsgruppe (FüGr) des Landkreises Trier-Saarburg. Es ist eine Einheit des Brand- und Katastrophenschutzes (KatS) und untersteht somit dem Landrat bzw. dem Brand- und Katastrophenschutzinspekteur (BKI). Die "Coptereinheit" ist in Schillingen (Verbandsgemeinde Saarburg-Kell) im Landkreis Trier-Saarburg stationiert und wird durch die Schillinger Teileinheit TEL betrieben. Der Facheinheit Copter steht ein eigenes Fahrzeug, ein sogenanntes "Mehrzweckfahrzeug TEL (MZF TEL)" zur Verfügung. Mit diesem Fahrzeug rückt die Coptereinheit zu allen Einsätzen aus. Die Facheinheit wurde im Jahre 2017 gegründet. Das Herzstück der Einheit sind aktuell 3 Copter, alle vom Hersteller DJI. Bei den Drohnen handelt es sich um eine Inspire 1 V2.0 von 2017, eine Mavic 2 Enterprise Advanced und eine Matrice 300 RTK, beide von 2021.
Zur Facheinheit Copter der TEL Trier-Saarburg zählen aktuell die Folgenden 10 Kamerad*innen:

Mitglieder
Lehnen Andre
Mai Michael
Marx Achim
Merten Sebastian
Scholz Christian
Wagner Matthias
Weiland Steven
Winckler Christoph
Wirtz Markus
Wroblewski Andre

Ausrüstung

Die Ausrüstung unserer Facheinheit ist sehr vielfältig und umfasst vielmehr als nur drei Drohnen. Unsere Ausrüstung ist in einem modularen System aufgebaut, sodass wir in allen Einsatzlagen und unter allen Bedingungen einen unterbrechungsfreien Flugbetrieb gewährleisten können. Zudem ist unser Material so beschafft, dass wir als Facheinheit autark agieren können. Hinter unserer Facheinheit steckt ein durchdachtes Konzept und ein funktionierendes System - also weit mehr als nur Drohnen fliegen.
Zu unserer Ausstattung gehört unter anderem Folgendes:

      3x DJI Copter mit diversem Zubehör, u.a. 2x LED-Strahler, 2x Lautsprecher, 3x Wärmebildkamera, etc.
      Full-HD Flachbildfernseher, 2x iPad, 2x Laptop, Beamer, Drucker, etc.
      Stromerzeuger, Aldebaran-Lichtmast (>100.000 Lumen), Leitungsroller, etc.
      Akkuwärmer, Akkukühler, 5x Fernsteuerung, 20x Drohnen-Akkus, div. Ladegeräte, etc.
      Getränke und Lebensmittel zur kurzfristigen Selbstversorgung
      diverses Drohnen-Zubehör, Ersatzteile, und vieles mehr

Bildergalerie Facheinheit Copter


Häfig gestellte Fragen - FAQ

Unsere Facheinheit Copter erreichen eine vielzahl von Fragen. Die am meisten aufgekommenen Fragen beantworten wir in unserer Präsentation "Vorstellung Facheinheit Copter". Hier erfahrt Ihr alles über unsere Facheinheit, über unsere Einsatzmöglichkeiten und -erfahrungen, wie man uns anfordert, ob ein Einsatz von uns Geld kostet und ob unsere Einsatzfähigkeit vom Wetter und Temperaturen abhängt. Außerdem stellen wir unsere Technik und Ihre Möglichkeiten ausführlicher vor. Reinschauen lohnt sich!
Ihr habt dennoch Fragen oder wollt uns aus einem anderen Grund kontaktieren? Kein Problem, unsere Kontaktdaten findet Ihr auf der letzten Seite unserer Präsentation "Vorstellung Facheinheit Copter".