...zu den aktuellen Einsätzen...

Aktuelles

Aktuelle Ereignisse der Feuerwehr Schillingen im Jahr 2022:

17.09.2022 - Lehrgangsabschluss Maschinist

Vergangene Woche Samstag konnte unser Feuerwehrkamerad Florian Heubaum den Maschinisten-Lehrgang erfolgreich abschließen. Als Maschinist ist Florian nun ausgebildet maschinell angetriebene Einrichtungen - also die Pumpen und Aggregate der Feuerwehr zu bedienen. Nach 2 Wochen Ausbildung schloss Florian den Lehrgang erfolgreich mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab. Herzlichen Glückwunsch!

17.09.2022 - Bambini-Feuerwehr Erlebnistag 2022

Am gestrigen Samstag war unsere Bambini-Feuerwehr wieder unterwegs. Wir nahmen in Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein am Bambini-Feuerwehr Erlebnistag teil. Dort wurde mit einer Fahrzeug-Ausstellung, Feuerwehr-Spielen, einer "römischen Spielstraße", Feuer-Experimenten und mehr ein buntes Programm geboten. Auch am Glücksrad durften unsere Bambinis alle drehen. Insgesamt ein gelungener Ausflug, der den Bambinis viel Spaß machte.

Bildergalerie Ausflug Bambini-Feuerwehr Erlebnistag 2022

16.09.2022 - Übung mit dem THW OV Hermeskeil

Gestern Abend waren wir mit unserer Facheinheit Copter der TEL Teileinheit Schillingen zu einer gemeinsamen Übung bei unseren Kamerad*innen des Technischen Hilfswerk in Hermeskeil. Unter realistischen Bedingungen wurde eine Personensuche simuliert. Im Wald waren 2 Personen versteckt platziert. Mit der Luftbildgesützten Suche durch unsere Drohne konnten wir beide Personen zügig finden. Eine Übung unter realen Bedingungen ist wichtig. Das richtige identifizieren von menschlichen Wärmesignaturen trotz dichter Baumkronen ist eine komplexe Aufgabe, die hohe Konzentration erfordert. Insgesamt eine sehr erfolgreiche Übung, bei der auch Boden- und Fahrzeuggebundene Suchtaktikten und die Zusammenarbeit geübt wurden.

Bildergalerie Gemeinschaftsübung THW Hermeskeil

04.09.2022 - Klaus Simon Cup in Mertesdorf

Am heutigen Sonntag waren wir schon wieder bei der Feuerwehr Mertesdorf zu Gast - dieses Mal mit unserer Jugendfeuerwehr. Dort fand heute der Klaus Simon Cup statt. In 11 Geschicklichkeits- und Feuerwehrtechnischen-Spielen traten 15 Mannschaften gegeneinander an. Hat es heute zwar nicht für einen Podiums-Platz gereicht, sind wir mit einem guten 6. Platz aber sehr zufrieden. Insgesamt ein toller Wettkampf! Bis zum nächsten Jahr

Bildergalerie Klaus Simon Cup

03.09.2022 - Kleiner Feuerdrache Cup in Mertesdorf

Am Samstag den 03.09.2022 fand bei der Bambini-Feuerwehr Mertesdorf der "kleine Feuerdrache Cup" statt. Hieran nahmen wir mit unserer Bambini-Feuerwehr teil. Vor allem die Geschicklichkeit der Bambinis wurde an einigen Wettkampf-Stationen gefordert, aber auch Denkaufgaben waren dabei. Ob kurze Regenschauer, oder Wasserspiele - nass war am Ende eh jeder. Sogar die Betreuer, nach dem Spiel "Wasserbomben fangen". Am Ende konnten wir den 2. Platz für uns entscheiden.

Bildergalerie Kleiner Feuerdrache Cup

Brandschutzerziehung im Kindergarten

Dieses Jahr konnten wir erstmals seit Corona wieder die Brandschutzerziehung der Kindergarten-Vorschulkinder durchführen. Hierzu besuchen wir mehrmals die Kinder im Schillinger Kindergarten und bringen diesen kindgerecht einige wichtige Themen rund um die Feuerwehr bei, wie bspw. das absetzen des Notrufs, den richtigen Umgang mit Feuer oder das Verhalten im Brandfall. Zum Abschluss besuchen die Kinder uns im Gerätehaus. Auch hier vermitteln wir Wissen, auch wenn im Vordergrund der Spaß steht bspw. beim Anziehen der Schutzkleidung, beim Sitzen im Feuerwehrauto oder dem Wasserspritzen! Die frühkindliche Brandschutzaufklärung ist enorm wichtig, für die Notfallkompetenz der Kinder.

Bildergalerie Brandschutzerziehung

Beförderungen am Jubiläumsfest

Am 10.07. konnten wir im Rahmen unseres 100-jährigen Jubiläumsfestes einige Beförderungen durchführen. Ute Hoff wurde zur Hauptfeuerwehrfrau Oliver Hubertz und Julian Graf wurden zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Stefan Zgrebski, Matthias Schell und Christoph Müller wurden zum Löschmeister befördert. Manfred Götten erhielt die Beförderung zum Oberlöschmeister. Herzlichen Glückwunsch!

23.07.2022 - Lehrgangsabschluss "Truppmann Teil 1"

Am gestrigen Samstag, den 23.07.2022, konnte unser Feuerwehrkamerad Yannis Keil den ersten Teil der Grundausbildung "Truppmann Teil 1" erfolgreich abschließen. In insgesamt 70 Unterrichtsstunden über 4 Wochen wurden Yannis die grundlegenden theoretischen und praktischen Tätigkeiten in der Feuerwehr beigebracht. Wir gratulieren Yannis zum bestandenen Lehrgang!

17.07.2022 - 40 Jahre Jugendfeuerwehr Mandern

Mandern. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Mandern richteten diese am Sonntag ein tolles Fest und ein spannendes Jugendfeuerwehrturnier aus. Die Mannschaften mussten in vielen spannenden Spielen ihr Können zeigen. Dabei kämpften die Mannschaften mit viel Spaß und Ehrgeiz um eine gute Wertung. Die Jugendfeuerwehr Schillingen konnte am Ende den 1. Platz für sich entscheiden.

Bildergalerie Jugendfeuerwehrwettkampf Mandern

16.07.2022 - Ehrungs- und Beförderungstag der VG Saarburg-Kell

Am Samstag, den 17.07., fand der Ehrungs- und Beförderungstag der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell nach 2 Jahren Pandemie-Pause wieder statt. Hier wurde Matthias Anell in seine neue Funktion als Jugendwart bestellt. Joachim Becker wurde für 35 Jahre, Elmar Kopp für 45 Jahre pflichttreuen Dienst in der Feuerwehr geehrt. Beiden wurde das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen überreicht. Elmar Kopp wurde anschließend nach 47 Jahren aktiven Feuerwehrdienst aus diesem verabschiedet. Nach erfolgreichem Abschluss der nötigen Lehrgänge wurden Christian Scholz zum Brandmeister und Michael Mai zum Hauptbrandmeister befördert.

JUBILÄUMSFEST 100 JAHRE FEUERWEHR SCHILLINGEN

Lehrgangsabschluss "Atemschutzgeräteträger"

Schon vor einigen Wochen hat unser Kamerade Ruben Gergen am Atemschutzgeräteträger-Lehrgang teilgenommen und diesen erfolgreich abgeschlossen. Es ist einer der anspruchsvollsten Lehrgänge in der Feuerwehr - denn es geht nicht zuletzt direkt um die persönliche Sicherheit und Gesundheit. Der Lehrgang erfordert große physische und psychische Stärke. All das bringt Ruben mit und ist nun bereit unter Atemschutz Feuer zu löschen und Leben zu retten.

Lehrgangsabschluss "Gruppenführer"

Anfang diesen Monats konnte unser Kamerad Christian Scholz den Gruppenführer-Lehrgang an der Landesfeuerwehr- und Katastropenschutzakademie Rheinland-Pfalz in Koblenz erfolgreich abschließen. Mit Abschluss des Lehrgangs erhielt Christian die Befähigung zur Führung einer Gruppe als selbständige taktische Einheit sowie zur Leitung eines Einsatzes mit Einheiten bis zu einer Gruppe. Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Lehrgang.

JUBILÄUMSFEST 100 JAHRE FEUERWEHR SCHILLINGEN

12.06.2022 - Abnahme Bambini-Flamme Stufe 1

Letzten Sonntag nahmen wir mit unserer Bambini-Feuerwehr an der Abnahme der Bambini-Flamme Stufe 1 teil. Hierzu waren wir zu Gast bei unseren Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Thomm, die die Abnahme ausrichteten. Es wurde theoretisches Wissen abgefragt und auch praktisch mussten die Bambinis zeigen was sie können, bspw. beim Streichholzführerschein, Pflaster kleben und D-Schlauch rollen. Wir waren mit 11 Bambinis in Thomm, die alle erfolgreich die Prüfungen gemeistert haben. PS: Herzlichen Glückwunsch nach Thomm zur Gründung der Bambini-Feuerwehr

Bildergalerie Abnahme Bambini-Flamme Stufe 1

11.06.2022 - Übung Technische Hilfeleistung

Zerf. Samstag, den 11.06.2022n nutzten wir bei bestem Wetter für eine Übung zum Thema Technische Hilfeleistung (TH), insbesondere Technische Unfallhilfe. Auf dem Schrottplatz Zerf standen uns verschiedene Schrott-PKW zu Verfügung, die wir hierzu nutzen konnten. Wir übten vor allem die Grundlagen der TH. Das ist wichtig, da wir pandemiebedingt 2 Jahre nicht in dieser Art üben konnten und zudem viele neue Mitglieder haben, die bisher nur wenig praktische Standortausbildung genießen konnten. Vielen Dank an die Autoverwertung Destani, für die Möglichkeit der Übung

Bildergalerie Übung Technische Hilfeleistung

JUBILÄUMSFEST 100 JAHRE FEUERWEHR SCHILLINGEN

17.05.2022 - Lehrgangsabschluss "Atemschutzgeräteträger"

In den vergangenen Wochen haben unsere beiden Kameraden Michael Müller und Mike Willems am Atemschutzgeräteträger-Lehrgang teilgenommen und diesen erfolgreich abgeschlossen. Es ist einer der anspruchsvollsten Lehrgänge in der Feuerwehr - denn es geht nicht zuletzt direkt um die persönliche Sicherheit und Gesundheit. Der Lehrgang erfordert große physische und psychische Stärke. All das bringen unsere beiden Kameraden mit und sind nun bereit unter Atemschutz Feuer zu löschen und Leben zu retten.

30.04.2022 - Maibaum aufstellen

Am Samstag, den 30.04., stellten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Schillingen ganz traditionell den Maibaum auf dem Schillinger Drofplatz auf. Danke an die zahlreichen Besucher*innen!

Bildergalerie Maibaum aufstellen 2022

28.04.2022 - Übung der Messleitkomponente (MLK)

Am Abend den 28.04.2022 fand eine gemeinsame Übung von Teileinheiten des Gefahrstoffzuges (GSZ) und der Technischen Einsatzleitung (TEL) Trier-Saarburg statt. Die GSZ-Teileinheiten Messen und Zugtrupp sowie verschiedene TEL-Teileinheiten bilden in einem Einsatzfall die sog. Messleitkomponente. In CBRN-Gefahrenlagen ist die MLK als mobile (fahrzeuggestützte) Führungs- und Auswerteeinheit konzipiert. Ihre vorrangige Aufgabe ist das Führen der Messtrupps in Lagen mit Gefahrstoffen und damit einhergehend, die Planung/Erteilung und Durchführung von Mess- und Spüraufträgen, die Probenahme von Stoffen sowie das Durchführen von Ausbreitungsmodellierungen. Angenommen wurde ein Chlorgasaustritt im Schwimmbad Schweich.

Bildergalerie Übung MLK

VERANSTALTUNG

Neue Türöffnungseinheit der VG Saarburg-Kell

Einige von euch haben es bereits geahnt. Wir sind seit Ende 2021 offiziell Türöffnungseinheit der VG Saarburg-Kell. Insgesamt sind wir damit die 4. Einheit innerhalb unserer Verbandsgemeinde, gemeinsam mit den Einheiten aus Beurig, Freudenburg und Wincheringen. Hierzu haben wir nicht nur umfangreiche Ausbildungen durchlaufen, sondern auch umfassendes Spezialwerkzeug erhalten. In den Einsatz kommen wir bei dem immer häufiger werdenden Alarmstichwort Türöffnung. Zu unserem Ausrückebereich gehört fast das gesamte Gebiet der ehemaligen VG Kell am See. Dort rücken wir gemeinsam mit der Ortswehr aus. Zur Schillinger Einheit gehören aktuell 8 Personen, die über eine gesonderte Alarmschleife per "Piepser" alarmiert werden. Ein großes Dankeschön an unseren Aufgabenträger die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell für die Ausrüstung, die Ausbildung und die geschafften Strukturen!

26.03.2022 - Neue Ausrüstung

Dank großzügiger Spende: Feuerwehr Schillingen wird Türöffnungseinheit

VG Saarburg-Kell / Schillingen. Seit Ende letzten Jahres ist bei der Feuerwehr Schillingen die 4. Türöffnungseinheit der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell stationiert. Damit übernehmen die Schillinger Kamerad*innen eine weitere wichtige Aufgabe. Seit Jahren nehmen die Einsätze in Verbindung mit Türöffnungen stetig zu. Generell machen Technische Hilfeleistungen den Großteil der Einsätze einer Feuerwehr aus. Die Schillinger sind dabei sogar Schwerpunktfeuerwehr für Technische Hilfeleistungen und neuerdings auch Spezialisten für alle Arten von Türöffnungen. Wird die Feuerwehr zu einer Notfalltüröffnung gerufen ist das häufigste Einsatzszenario eine hilflose Person in einem verschlossenen Raum, die aufgrund einer vermuteten oder bestätigten Notfallsituation medizinische Hilfe benötigt. Gab es in der Verbandsgemeinde schon länger Türöffnungseinheiten, so war bislang der Ausrückebereich der ehemaligen Verbandsgemeinde Kell am See nicht abgedeckt. "Diese Lücke schließen wir mit unserer neuen Türöffnungseinheit in Schillingen", erklärt der Wehrführer Sebastian Merten.
"Wir hatten gleich doppeltes Glück" erinnert sich Merten, als er recht zeitgleich von zwei Firmen kontaktiert wurde. "Beide Firmen wollten die Arbeit unserer Ortswehr unterstützen". Eine Spende erhielten die Hochwälder von der "Giel Planungsgesellschaft mbH", die andere von "Kern-Haus", ein Massivhaushersteller aus Deutschland und der Region. "Uns als Firma war wichtig, dass wir nicht einfach nur Geld spenden, sondern der Feuerwehr Ausrüstung kaufen, die damit auch der Allgemeinheit zugutekommt und für die direkte Hilfe bei den Menschen vor Ort eingesetzt wird", erklärt Pascal Michalsky von Kern-Haus aus Riol die Motivation der Spende.
"Wir haben uns sofort mit der Wehrleitung der Verbandsgemeinde ausgetauscht", berichtet Merten. Nach Rücksprache einigte man sich darauf Ausrüstung für Türöffnungen zu kaufen, um in Schillingen eine Türöffnungseinheit ins Leben zu rufen. Auch die Verbandsgemeinde als Aufgabenträger beteiligte sich an der Beschaffung, sorgte für die Ausbildung der Feuerwehrleute und die benötigten Strukturen der neuen Einheit. Seit Ende letzten Jahres ist die neue Einheit in den aktiven Dienst gestartet.

Infomation:

Türöffnungseinheiten sind so ausgebildet und ausgestattet, dass sie annähernd alle verschlossenen Räume schnell öffnen können, dabei minimalen Schaden anrichten und die Räume anschließend wieder schließfähig herrichten können. Dabei spricht man von einer "gewaltfreien" Türöffnung. Die Einsatzszenarien sind neben der "Hilflosen Person" sehr vielfältig. Im Gegensatz dazu steht die gewaltsame Türöffnung. Bei der gewaltsamen Türöffnung wird mit Brechwerkzeugen eine Tür geöffnet, notfalls komplett zerstört. Dies ist im Feuerwehreinsatz immer dann gängige Praxis, wenn beispielsweise bei Brandeinsätzen Menschenrettungen durchgeführt werden müssen - Pressebericht lokalo.de, Saar-Mosel-News.

12.03.2022 - Lehrgangsabschluss "Sprechfunker"

Am vergangenen Samstag, den 12.03.2022, konnten unsere Kameraden Leon Schultze, Jonas Hubertz und Elias Keil den Lehrgang "Sprechfunker" erfolgreich abschließen. In der Ausbildung wurde das korrekte Übermitteln von Nachrichten mit Sprechfunkgeräten vermittelt. Aber auch Karten lesen und Koordinaten verstehen sind ein wichtiger Teil der Ausbildung. Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Lehrgang!

...Einsätze...

Aktuelles

Einsätze

   
Werbung VB