MZF 1 Technische Einsatzleitung

Das Mehrzweckfahrzeug ist ein Katastrophenschutzfahrzeug und wurde im Jahr 2015 vom Landkreis Trier-Saarburg beschafft und an die Feuerwehr Schillingen übergeben. Dieses MZF ersetzt den 25 Jahre alten FüKW und gehört der Technischen Einsatzleitung des Landkreises Trier-Saarburg an. Es kann mit einer Staffel 1/5 besetzt werden und dient der TEL in erster Linie als Materialfahrzeug. Das MZF kommt bei Großschadenslagen (Alarmstufe 4) zusammen mit dem ELW2 und der TEL in den Einsatz. Das Fahrzeug ist ein VW Crafter mit 109 PS auf einem 4,8t Fahrgestell, welches auf 4,0t abgelastet wurde.

Ausrüstung:     – Schnelleinsatzzelt mit Beleuchtung und Heizung
      – Tische und Stühle für den Stab im Zelt
      Drohne inklusive Einsatzsystem
      – Notstromaggregat
      – Laptop
      – Beamer
      – Drucker
      – Kartenmaterial
      – KatS Kalender
      – 1 MRT fest eingebaut
      – 2 MRT transportabel in Koffern
      – 2 HRT
      – Mobile-Lautsprecheranlage
      – Absperrgeätesatz
      – weitere Ausrüstung für die TEL

Um das Schnelleinsatzzelt besser verladen zu können, wurde auf dem Fahrzeug eine Sackkarre und Auffahrrampen verlastet. Zusätzlich ist zu erwähnen, dass in dem Fahrzeug eine Standheizung und eine Umfeldbeleuchtung verbaut worden ist. Am Heck ist eine sehr auffällige Beklebung angebracht worden, welche eine sehr hohe Warnwirkung im Straßenverkehr und auf den Einsatzstellen aufweist. Da aber das MZF ein Gesamtgewicht von 4t aufweist, kann es nur mit einem speziellen Feuerwehrführerschein oder mit dem alten Klasse B Führerschein gefahren werden. Der Funkrufname lautete bis Mai 2017 "Florian Trier-Saarburg 73". Der neue Funkrufname lautet "Kater Trier-Saarburg 73/1". - Bilder MZF 1 TEL

Die Vorgängerfahrzeuge waren 2 FüKW. Näheres dazu hier

.